VfR 1920 Ilbenstadt e.V

Stefan Breitwieser und Bardo Nebel leiten den VfR – Die Jahreshauptversammlung brachte eine überraschende Lösung an der Spitze

Stefan Breitwieser und Bardo Nebel sind die neuen Vorsitzenden des Vereins für Rasensport (VfR). Vor der ordentlichen Jahreshauptversammlung (am Freitag im Vereinshaus) war noch völlig unklar, ob eine neue Führung gefunden werden würde. Breitwieser war als kommissarischer Chef eingesprungen, als der (erst im Januar 2014 in einer außerordentlichen Sitzung gewählte) Vorsitzende Oliver Becker im Herbst wieder ausschied. Nebel gehörte zuvor dem Vereinshaus-Team an.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Wir ziehen aktuell um

Um Ihnen zukünftig mehr und aktuellere Informationen zur Verfügung stellen zu können, stellen wir aktuell unsere Homepage komplett auf ein neues System um. In dieser Zeit existieren die alte und neue Seite parallel. Sollten Sie Informationen auf unserer neuen Seite nicht finden, schauen Sie bitte einfach auf unserer alten Webseite nach: http://www.vfr-ilbenstadt.de/vfralt/

Ansonsten freuen wir uns über Ihr Feedback zu unserer neuen Seite unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihr Webmaster

Drucken E-Mail

Von Ilbenstadt über Chichester an den Riederwald

Seit dem vergangenen Juli trainiert ein Ilbenstädter die U-11-Mannschaft von Eintracht Frankfurt. Der 24-jährige Dominik Reichardt betreut zusammen mit zwei 27-jährigen Kollegen die 14 Jugendlichen des jüngsten Jahrgangs des Traditionsclubs im Leistungszentrum am Riederwald. Voraussetzung für diese verantwortungsvolle Arbeit war die Prüfung C-Lizenz Leistungsfußball im März 2014. Ein knappes Jahr lang war Reichardt damals mit dem erforderlichen Lehrgang beschäftigt.

Die Rasensportlaufbahn von Dominik Reichardt (der in Ilbenstadt strategisch günstig auf genau halber Strecke zwischen dem Rasen- und dem Hartplatz mit Blickkontakt zu beiden Plätzen wohnt) begann beim VfR. Sein Vater Ernst Reichardt, der heute als Ehrenspielführer des Ilbenstädter Traditionsclubs fungiert, meldete Dominik eine Woche nach der Geburt in Lich als Mitglied beim VfR an.

Weiterlesen

Drucken E-Mail