VfR 1920 Ilbenstadt e.V

FC Büdesheim - VfR Ilbenstadt 4:0

Bereits nach wenigen Minuten musste schon einem Rückstand hinterher gelaufen werden. Begünstigt durch einen Abspielfehler im Mittelfeld an der rechten Seitenlinie gelangte der Gastgeber in Ballbesitz. Blitzschnell befand sich der Angreifer im Strafraum und vollendete ins lange Eck. Der Ball sprang hierbei vom Innenpfosten ins Tor.

Im Verlauf der ersten Halbzeit zeigte sich der Gastgeber über weite Strecken als spielbestimmende Mannschaft. Gleichwohl hatte die SOMA auch ihre Chancen ohne dass diese zwingend den einheimischen Torwart in Bedrängnis bringen konnten.

In der Halbzeit wurde sich darauf verständigt erstmal die Abwehr zu verstärken und den Gegner frühestens ab Mittellinie anzugreifen. Dadurch sollten die Räume für die spielstarken und teilweisen schnellen Spieler des FC Büdesheim verengt werden.

Bei den Toren zum 2:0 und 3:0, die innerhalb von maximal 3 Minuten fielen, war hiervon gar nichts zu sehen. Ganz im Gegenteil. Die Abwehr zeigte sich offen wie ein Scheunentor. In den jeweiligen 1:1 Situationen hatte unser Torwart nie eine Chance.

Das Spiel war spätestens bei diesem Spielstand verloren.

Vereinzelnde Chancen wurden von Seiten des Gastes noch herausgespielt; ggf. hätte es auch einen Elfmeter gegen die Heimmannschaft geben können aber ein Torerfolg blieb an diesem Abend verwehrt.

Dafür musste kurz vor Schluss noch das 0:4 hingenommen werden.

Es spielten:

ThomasWEIGEL;Thomas STEPPAN; Jürgen BOCIAN; Michael KOTZERKE;  ThomasJABLONOFSKY;SergeOMANS; Oliver BECKER; Stefan BREITWIESER; Ingo KAUFMANN; Oliver TURANO; André CZAPKA;  Mathias BOROWSKI und Mathias STEPHANI

Drucken E-Mail